Model 807-HD Robuster asymmetrisch gespeister Dipol für den Betrieb auf 7 Kurzwellenbändern +6m:


Model 807-HD Robuster asymmetrisch gespeister Dipol für den Betrieb auf 7 Kurzwellenbändern +6m:

Artikel-Nr.: Model 807-HD Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
199,00

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Aerial-51 Model 807-HD

Robuster asymmetrisch gespeister Dipol für den Betrieb auf 7 Kurzwellenbändern +6m:
(zusätzlich die Möglichkeit mit Tuner auf 30m zu Erweitern / ATU immer erforderlich, mit nur geringfügig weniger Performance.)

 

 

80m

40m

30m

20m

17m

15m

12m

10m

6m

SWR (typical)*

< 1.8

< 1.5

< 8

< 1.6

< 1.6

< 1.5

< 2.7

< 1.5

< 2.2

Maximum Power SSB / CW

600w

600w

150w mit Tuner

600w

600w

600w

600w

600w

600w

*Das SWR (dt. "Stehwellenverhältnis") kann in Abhängigkeit vom Standort und Aufbauhöhe abweichen.  80m Resonanz ist "Bandmitte" (für IARU Region One). Da das SWR an beiden Bandenden steigt, ist für das komplette 80m Band ein Antennentuner (ATU) erforderlich.. Bei manchen Transceivern kann auch ein ATU für andere Bänder erforderlich sein. Für 30m ist ein ATU immer erforderlich und sollte mit nicht mehr als 150w "gefahren"werden.

Antennenlänge: ca. 40.8m
Gewicht: nur ca. 800g
Empfohlene Höhe: 12m (oder höher)


Es gilt: JE HÖHER DIE ANTENNE, UMSO BESSER !

www.aerial-51.com steht für ein neues Antennenkonzept, welches extrem leichte Drahtantennen mit Fiberglas Teleskopmasten in Leichtbauweise verbindet. Dadurch wird eine sehr schnelle Installation (innerhalb weniger Minuten) von effizienten Antennen in Aufbauhöhen erreicht, welche bislang mit Portabelprodukten nicht möglich war.
Nutzer der bekannten Model 404-UL Antenne fragten oft nach einer 80m Version und Spiderbeam hat darauf mit der Aerial-51 Model 807 Drahtantenne reagiert. Entgegen dem "kleine Bruder 404" wird bei dieser HEAVY DUTY Version 807-HD auch der stärkere sehr hochwertige CQ-532 Draht verbaut.

Für portable Verwendung (z.b. in klimatisch gemäßigten Gebieten oder für SOTA etc.), bietet Spiderbeam alternativ das leichte Model 807-L an. Es ist im gleichen Design wie die HD-Version nur mit dem leichteren aber sehr hochwertigem CQ-534 Draht.

Die 807-HD wurde mit dem selben Fokus auf hochwertige Materialien entwickelt wie die anderen Aerial-51 Antennen. Wir verwenden den robusten stranded copper-clad Stahldraht mit einer Zugfestigkeit bis 50 kg, und die Teflon-isolierten SO-239 KOAX Steckverbindungen mit Goldkontakten. Der Hybrid Balun und RMU sind prinzipiell baugleich mit der L-Version. Um den Einbruch von Feuchtigkeit bei der dauerhaften Installation zu vermeiden wurde der Balun bei der HD Version mit Epoxy gefüllt und das Gehäuse so sicher versiegelt. Unsere Kombination aus Balun und RMU, optimiert die Resonanz der Antenne auf allen Bändern, und stellt gleichzeitig sicher, dass es keine Mantelwellen-Probleme auf der Speiseleitung gibt (wie bei den meisten anderen marktüblichen OCFD Antennen).

Weitere Informationen finden Sie als PDF Download im Manual hier und technische Daten und Diagramme finden Sie auch hier

Die 807-L kann als "Inverted-V" oder "Flat-Top-Dipole" aufgebaut werden. Der Speisepunkt (Balun) sollte dabei immer auf einem brauchbaren Mast (z.b. Fiberglas oder Aluminium) oder einem Baum befestigt sein. Die Drähte müssen dabei immer etwas Spiel haben, damit sie nicht unter Spannung stehen.
Es kann jedes beliebige 50 Ohm Koax verwendet werden. Bei biegbaren Masten (Fiberglas) sollte man kein zu schweres Koax (wie  z.b. RG-213) verwenden.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Antennen und Zubeh. für die Messung an Antennen, ALT-512 SDR Transceiver